Print Friendly, PDF & Email
Anzeige

Umzugskarton Kaufen? Mieten? Oder Gratis?

Günstige Umzugskartons

Was ist Ihnen bei einem Umzug lieber, Bananenkisten, Müllsäcke und Koffer oder Umzugskartons? Wir vermuten, dass Ihnen die teuren Umzugskisten lieber sind. Sie lassen sich einfacher und sicherer transportieren und sind für einen Umzug effizienter. Leider sind diese jedoch oft zu teuer und für einen Wohnungsumzug werden nicht nur eine kleine Anzahl von den Kartons benötigt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nicht auf die Umzugskartons verzichten müssen und dabei trotzdem Geld sparen.

Umzugskartons online günstig oder sogar gratis ergattern

Online finden Sie immer wieder attraktive Angebote. Ja, auch Umzugskartons werden online gestellt. Auf diversen Seiten wie zum Beispiel eBay oder Facebook, lohnt es sich zu schauen. Auf Facebook gibt es bestimmte Seiten oder Gruppen, in denen auch Umzugskartons kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 

Hier ein Paar Links:

Coop Bau+hobby

Jumbo

Migros

Anibis

Ricardo

Allekleinanzeigen

Tutti

Landi

Anzeige

Umzugskartons oder Umzugskisten

Mit kleinem Glück können Sie die Umzugskartons jedoch auch bei Umzugsunternehmen ergattern. Mit ein wenig Verhandlungsgeschick können Sie bei grösseren Umzugsunternehmen, Kartons kostenlos erhalten. Zudem ist es bei sehr vielen Unternehmen so, dass Sie Umzugskartons für einen tiefen Preis mieten können. Informieren Sie sich direkt bei den Umzugsunternehmen online oder telefonisch. Da Umzugskartons nach einigen Malen vermietet worden sind, können diese aufgrund des stark gebrauchten Zustands nicht mehr weitervermietet werden. Dabei besteht die Möglichkeit, dass diese Kartons verschenkt werden. Seien Sie mutig und fragen Sie die Unternehmen an! Fragen kostet bekanntlich nichts.

Hier Paar Links:

Leihbox

Zuegelbox

Tipps:

 Folgend finden Sie noch einige Geheimtipps, welche Sie nutzen können:

– Fragen Sie Ihr Umfeld, nach Umzugskartons, welche Sie sich ausleihen können oder sogar geschenkt erhalten

– Suchen Sie Online nach Umzugskartons (eBay, Facebook, yahoo, Google+, etc.)

– Nehmen Sie unbedingt einen Preisvergleich, bei einem Kauf von Umzugskartons, vor

– Fragen Sie bei grossen Umzugsunternehmen nach

– Mieten Sie Umzugskartons günstig bei Umzugsunternehmen

– Werfen Sie beschädigte Kartons nicht weg, sondern reparieren Sie diese mit ein wenig Tape, um diese wieder zu benutzen

– Um günstige oder kostenlose Umzugskartons zusammenzusammeln, benötigen Sie Zeit und Geduld

Umzugskartons packen: Die 7 häufigsten Fehler

Im Laufe der Jahre sammeln sich im Keller einige an, die nicht mehr gebrauch werden. Ungefähr einen Monat vor dem Einzug ist ein guter Zeitpunkt, um noch übrig gebliebene Gegenstände zu überprüfen. Sperrmüll gelangt direkt zum Recyclingzentrum, Gegenstände in gutem Zustand können weiterhin auf dem Flohmarkt verkauft werden.

Eine Woche bevor der Umzugswagen vor der Tür hält, sollten die ersten Kisten bereits gepackt sein. Ansonsten ist Stress unvermeidlich. Aber seien Sie vorsichtig: Nur die Dinge, die vor dem Umzug garantiert nicht benötigt werden, sollten zuerst in die Umzugskartons gelangen. Dies können Bücher, Kleidung für die kommende Saison, Fotoalben, usw. sein.

Wenn alles zwischen Ihren Fingern in die Schachtel fliegt, ist das Auspacken des Chaos garantiert. Um keine unnötige Zeit in der neuen Wohnung zu verschwenden, indem die Sachen einzeln auf die richtigen Räume verteilt werden, sollten nur die Gegenstände, die zur Einrichtung eines Raums in der neuen Wohnung verwendet werden, zusammen in einer Schachtel landen. Häufig verwendete Utensilien wie die Kaffeemaschine sollten ebenfalls weggeräumt werden, damit sie schnell zur Hand sind.

Durch das befühlen voller Kisten bis zum Rand wird die Anzahl der benötigten Kisten verringert, sie können jedoch nicht mehr transportiert werden. Daher sollte eine Box nicht mehr als 20 Kilogramm als maximales Gewicht wiegen. Um den Kartons Stabilität beim Verpacken zu geben, gilt die folgende allgemeine Regel: unten schwer, oben leicht. Wenn Sie alle Ihre schweren Besteck- und Suppenteller in eine Schachtel legen, sollten Sie die obere Hälfte mit leichten Gegenständen wie Geschirrtüchern füllen.

Robuste Kartons öffnen sich nicht so schnell und sparen viel Ärger. Aus diesem Grund sollten Umzugskartons aus mindestens zweilagigem Wellpappe bestehen. Für schwere Bücher, sperrige Aktenschränke, zerbrechliche Gläser oder schnell zerknitterte Kleidung bietet der Fachhandel auch spezielle Pappkartons an, die so konzipiert sind, dass die zu transportierenden Waren sicher in der neuen Wohnung ankommen.

Weingläser oder teure Gläser sollten sorgfältig geschützt werden, damit sie beim Transport in die neue Wohnung nicht zerbrechen. Der sicherste Weg, um die Reise zu überleben, ist eine Gläserkarton mit stabilisierenden Einsätzen. Wenn Sie es nicht zur Hand haben, bietet Luftpolsterfolie einen soliden Schutz. Eine Polsterung des Kartonbodens und seiner Wände bietet doppelte Sicherheit für kostbare Stücke.

Wenn die Umzugsunternehmen nicht wissen, in welchem ​​Raum die Umzugskartons ordnungsgemäss aufbewahrt werden, verteilen sie sie in der Wohnung. Es braucht nicht nur Kraft, sondern auch viel Zeit, um dieses Chaos später wieder zu beseitigen und die Kisten in die richtigen Räume zu bringen. Dieser unnötige zusätzliche Aufwand kann gespart werden, indem Sie sich den Inhalt und den Platz oben und an der Seite der Box ansehen. Wenn Sie die Kartons wiederverwenden möchten, können Sie zu diesem Zweck auch selbstklebende Etiketten oder Klebeband verwenden. Sie können nach dem Einzug leicht entfernt werden.

Anzeige